AUCH IHR GEBÄUDE STECKT VOLLER POTENTIAL

Egal ob Büro- und Verwaltungsgebäude, Shopping-Center oder Industriepark - jedes Gebäude steckt voller Leben und ungenutzem Potential. Beim Gebäudemanagement befasst man sich mit der planvollen und stra­te­gi­schen Be­wirt­schaftung von bestehenden Gebäuden und technischen Anlagen, um den Wert und die Wertschöpfung aus einer Immobilie dauerhaft zu sichern. Die Untergliederung erfolgt in die Bereiche technisches, infrastrukturelles und kaufmännisches Gebäudemanagement sowie Flächenmanagement. Diese vier Bereiche ergänzen sich und bauen aufeinander auf. Die operative Leistungserbringung erfolgt dann im Facility Service Bereich.

  • Um die uneingeschränkte Funktion von Gebäuden und Anlagen sicherzustellen, ist ein technisches Gebäudemanagement unumgänglich. Das TGM umfasst Aufgaben aus den Bereichen Betriebsführung, Umbau und Sanierung, Versorgung und Umweltmanagement.

  • Infrastrukturelles Gebäudemanagement schafft nicht zu unterschätzende Erleichterungen in der Organisation von Dienstleistungen in und rund um ein Gebäude (z.B. Reinigungs-, Pflege-, Sicherheits- und Hausmeisterdienste, Gärtner- und Winterdienste, Ver- und Entsorgung uvm.).

  • Objektbuchhaltung, Kosten- und Vertragsmanagement sowie Qualitätsmanagement sind nur einige Aufgaben aus dem Bereich des kaufmännischen Gebäudemanagements. KGM ist ein gutes Hilfsmittel zur Kostenplanung und -kontrolle.

  • Wir arbeiten bei Ausschreibungen von GM-Leistungen mit dem Partner rotermund.ingenieure zusammen.