AUFMASS UND DIGITALISIERUNG AUS EINER HAND

Oft kommt es vor, dass keine Bestandsdaten zur Verfügung stehen oder diese bereits so veraltet sind, dass sie keine Relevanz mehr haben. Hier ist eine komplette Neuvermessung vor Ort sinnvoll. Dabei kommen modernste mobile Erfassungssysteme zum Einsatz. Die Innenräume eines Gebäudes werden im lasergestützten Handaufmaß aufgenommen, während eine komplexe Fassade mit Hilfe der Photogrammetrie, einer Punktwolke bzw. mittels tachymetrischer Vermessung erfasst wird. Weitere Raum-, Technik- und Gebäudeinformationen (Bodenbeläge, Fensterflächen, u.v.m.) können ebenfalls erfasst und im gewünschten Tabellen- oder Datenbankformat übergeben werden.

  • Wir erfassen vor Ort alle wichtigen Basisdaten (Wände, Fenster, Türen, Raumfläche, Raumhöhe, Raumnummer, Nutzung, Bodenbeläge u.v.m.).

  • Wir erfassen auf Wunsch zusätzlich TGA-Objekte (z. B. Heizkörper, Luftdurchlässe, Sanitärobjekte). Über die Detailtiefe entscheiden Sie selbst.

  • Die fertige Aufmaßdatei dient als Grundlage für den endgültigen Bestandsplan.

  • Die fertige CAD-Datei (hier AutoCAD) steht dann z.B. zur Datenimplementierung und CAFM-Verknüpfung zur Verfügung.

  • Bei einem 3D- oder BIM-Gebäudemodell (hier ALLPLAN) lassen sich später beliebig viele Ansichten und Schnitte darstellen.